browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Und abe drmit!

Posted by on 25. September 2014

Süss, sauer, mit Alkohol oder auch ohne, wir kennen sie alle: Cocktails. Doch wie werden die genau zubereitet und welche Zutaten braucht es? Das wollten wir heute morgen beim Besuch im Cocktailkurs herausfinden.

P1070080

Hier werden Cocktails gemixt.

Als wir den Raum vom Cocktail-Kurs betraten hüllte uns sofort ein süss-saurer Duft von Früchten und Säften ein. Die Teilnehmer des Kurses bereiteten schon fleissig alles vor um später möglichst schmackhafte Cocktails zuzubereiten. Die Stimmung unter ihnen war lustig und munter, während sie vorne an der Theke die Zutaten mischten. Die Leiterinnen stellten in der Zeit die Mixer auf. Es gab keine grossen Erklärungen, die Kinder füllten den Grapfefruitsaft zum Orangensaft in die Gläser und manche fügten noch etwas Ananassaft hinzu.

P1070101

Und? Schmeckts?

Sobald sie fertig waren probierten sie den selbst gemixten Drink und gaben uns auch einen Schluck zum probieren. Der bittere Cocktail war zwar nicht ganz nach unserem Geschmack, aber im Grossen und Ganzen trotzdem gut. Danach wurde aufgeräumt und abgewaschen. Sie wurden zwar ab und zu von der Leiterin ermahnt, aber sie arbeiteten eigentlich ohne grossen Widerspruch.

Dann bereiteten sie alles für die Shots vor, jedes Detail wurde genau erklärt damit es dann auch klappt. Sobald alle Vorbereitungen abgeschlossen waren, begannen sie sorgfältig die verschiedenen Zutaten einzufüllen. Auch wir bekamen einen Drink. Und so kippten wir ihn alle gleichzeitig herunter. Dann wurde wieder aufgeräumt und abgewaschen, die Tische wurden geputzt und das Material für den nächsten Tag wieder schön hingestellt. Die 7 Jungs und die 2 Mädchen halfen alle gut mit und die gute Stimmung bleibt den ganzen Morgen.

Autorinnen: Anna & Zora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.