browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Fiesch 2014: Ein «Rookie» und ein Routinier ziehen zusammen Bilanz

Posted by on 26. September 2014

Diese Woche tummeln sich 800 Berner im Fieschlager. Mittendrin auch die 10-jährige Eva und der 55-jährige Lagerleiter Kurt. Beide blicken auf eine tolle und trotzdem sehr anstrengende Woche zurück.

kurtevaEva ist zum ersten Mal im Lager dabei, ein «Rookie». Kurt dagegen fei ert sein zehntes Jubiläum. Als Eva hierher kam, kannte sie nur ihren Bruder. Sie meldete sich für den Morgenkurs «Malen» an, ganz allein und ohne ihren Bruder. Sie hat aber schnell tolle Freundinnen gefunden.

Beim Lagerleiter Kurt ist das natürlich etwas anders. Ihn kennt man hier gut. Er hat schon viele Lager geleitet und sagt: «Dieses Jahr war es sehr ruhig. Es gab nur ein paar Zwischenfälle auf den Zimmern.»

Eva bekommt von den Zwischenfällen nicht so viel mit. Aber das muss sie gar nicht, denn sie hat schon genug um die Ohren. Es gibt vieles zu entdecken, zu erleben, zu sehen. Zum Beispiel die Modeshow.

„Das wir unsere Werke präsentieren konnten, war für mich ein Highlight“

Showtime ist heute auch für Kurt angesagt. Er muss beim Finale von „Schlag den König“ antreten“. Die ganze Woche lang hatten sich Lagerteilnehmer in „Schlag den Raab“-Manier duelliert. Kurt war als „Chef“ bereits für den Final gesetzt.

Autorinnen: Yannic (13) und Fred (14).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.