browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ultimate Frisbee

Posted by on 25. September 2012

Viele Leute glauben, dass Frisbee nur das Schmeissen einer Scheibe ist. Heute Morgen zeigte uns das Training des Frisbee-Kurses etwas anderes. Dieser Artikel soll es auch euch beweisen.

Um mehr über die faszinierende Sportart herauszufinden, interviewten wir den Kurstrainer Markus, der mit seinem Frisbee-Klub Disc Club Panthers momentaner Junioren Schweizermeister ist.

Zur Geschichte von Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee wurde als Studentensport an Universitäten in den USA erfunden. Mitte der 80er-Jahre kam die Ultimate-Welle auch nach Europa. Ultimate blieb aber nach wie vor eine Randsportart, für die nicht gross Werbung gemacht wurde.

Vor fünf Jahren war das momentane Schweizermeister-Team auch im Fieschlager und entdeckte diese Sportart selber.

Yanic.Interview mit Yanic (12)Gstabi: Wieso hast du dich für diesen Kurs angemeldet?
Yanic: Ich finde die Sportart cool. Mir gefällt, dass man sich viel bewegt und dass es ein Team Sport ist.
Gstabi: Hast du schon Erfahrungen mit der Sportart?
Yanic: Ja, ich habe in den letzten sechs Jahren immer Frisbee als Morgenkurs genommen.
Gstabi: Das bedeutet, dass dir der Kurs wahrscheinlich auch gefällt, oder?
Yanic: Ja, natürlich. Er gefällt mir sehr gut.
Gstabi: Was willst du dieses Jahr in diesem Kurs erreichen?
Yanic: Ich möchte so gut, wie die Leiter spielen können.
Gstabi: Würdest du in einen Frisbee-Klub eintreten?
Yanic: Ja, sofort.
Markus.Interview mit Markus (42)

Gstabi: Was ist das Hauptziel von Frisbee?
Markus: Mannschaftsdisziplin bewahren, einen guten Match und saubere Pässe spielen.
Gstabi: Seit wann spielst du Frisbee?
Markus: Seit 26 Jahren und ich bin seit 10 Jahren Leiter hier in Fiesch.
Gstabi: Muss man spezielle Fähigkeiten haben, um Frisbee zu spielen?
Markus: Man muss die Frisbee Scheibe gut in den Händen halten können und eine gute Konzentration aufweisen.
Gstabi: Sind die Kinder im Kurs motiviert?
Markus: Ja, normalerweise schon. Wenn das Wetter nicht mitspielt ist die Stimmung ziemlich am Boden.
Gstabi: Ist Frisbee eine anstrengende Sportart?
Markus: Wenn man im Spitzensport spielt ist es sehr laufintensiv. Man kann es aber auch zum Vergnügen spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.