browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

In luftiger Höhe

Posted by on 28. September 2012

Heute besuchten wir den Seilpark hier in Fiesch. Um im Seilpark mit zu klettern gibt es einige Bedingungen die man einhalten muss: Immer einen Sicherheitshelm, einen Gurt mit Karabiner und einen Tyrolienne anziehen.

Als wir alles Nötige an hatten ging es los. Wir fanden das es von unten noch nicht wirklich schlimm aussah. Doch als wir dann auf der ersten Platte standen wurde uns doch etwas mulmig. Am liebsten währen wir wieder zurück gegangen.Doch da wir uns für den Seilpark entschieden hatten mussten wir da durch. Zum Glück, denn mit der Zeit war es überhaupt nicht mehr schlimm, Wir fanden es auch sehr lustig und toll.

 

 

 

Interview mit Timo (29):

Macht es dir Spass im Seilpark herum zu klettern?
Ja ich finde es sehr herrlich in den Bäumen zu sein.
Ist es schwierig?
Da ich schon seit Mai hier arbeite habe ich keine Schwierigkeiten mehr. Aber man muss sich trotzdem noch konzentrieren um nicht das Gleichgewicht zu verlieren, da es viel wackelig ist.
Wie sieht es von oben aus?
Man sieht alles von oben. Je höher
man sich befindet desto kleiner wird alles.
Wie sieht es von unten aus?
Beim Start gibt es eine Holzplatte ,diese hat den Umriss der Schweiz. Bei jeder weiteren Holzplatte ist ein Kanton angeschrieben.
Was ist speziell?
Es hat ein Auto, ein Scooter und ein Velo das am Drahtseil befestigt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.